Planet-Mumbo
Die sinnvollste Seite seit 2001

Die sinnvollste Seite seit 2001!

Carsten Wannhoff & Guido Hinzmann

11.09. – ein denkwürdiger Tag

bewerten Sie diesen Artikel

Mungo Park 11.09.1771: Obwohl es nahe liegt, gedenken wir heute nicht in erster Linie den Opfern des WTC-Anschlags, sondern widmen uns einer Lichtgestalt des Entdeckerzeitalters zu. Heute vor 242 Jahren erblickte ein Mann namens Mungo Park das Licht der Welt. … weiterlesen

30.08. – ein denkwürdiger Tag

bewerten Sie diesen Artikel

Werner Höfer 30.08.1953: Der Internationale Frühschoppen wird als journalistische Diskussionsrunde im Deutschen Fernsehen eingeführt. 35 Jahre lang führte Gastgeber Werner Höfer in launiger Manier durch die Sendung, bevor sie 1987 infolge von öffentlichen Diskussionen über seine Person eingestellt wurde. … weiterlesen

29.08. – ein denkwürdiger Tag

29.08. – ein denkwürdiger Tag 5.00/5 (100.00%) 1 vote

Fußball29.08.1981: Im DFB-Vereinspokal der Herren deklassiert der spätere Pokalsieger FC Bayern München in der ersten Hauptrunde die Amateure des SC Jülich 1910 mit 8:0. Fans des FCB zehren noch heute von diesem großartigen Erfolg.

28.08. – ein denkwürdiger Tag

bewerten Sie diesen Artikel

Zulu-Kanzler28.08.1879: Cetshwayo kaMpande, letzter souveräner König der Zulu und ihr Führer während des Zulukrieges, wird von den Briten gefangen genommen.

Spielekritik “Targi” von Andreas Steiger

Spielekritik “Targi” von Andreas Steiger 5.00/5 (100.00%) 2 votes

Targi-FotoNachdem es eine ganze Weile ruhiger gewesen ist in der Kosmos-Reihe für 2 Spieler kommt mit Targi ein Spiel, das als Erstlingswerk seines Schöpfers gleich ganz oben in der Reihe anzusehen ist.

Hier wird deutlich, wie ein “Karten-Brett-Spiel” funktioniert.
Das Spielmaterial besteht fast ausschließlich aus Karten, deren einer Teil einen starren Spielfeldrahmen, der andere Teil durchwechselnde Felder innerhalb des Rahmens darstellt.
Das übrige Material sind Holzfiguren und Waren sowie Siegpunkte als Pappmarker. … weiterlesen

Romankritik „Das Imperium von Trantor – die frühe Foundation-Trilogie“ von Isaac Asimov

Romankritik „Das Imperium von Trantor – die frühe Foundation-Trilogie“ von Isaac Asimov 4.50/5 (90.00%) 2 votes

Eigentlich bin ich ja kein Leser von Science-Fiction-Litaratur. Das letzte Science-Fiction-Buch habe ich glaube ich mit 15 gelesen. Aber bei diesem Buch habe ich eine Ausnahme gemacht, da es sich bei dem Autor um DEN Kultautor der SF-Szene handelt und weil mich der eine Euro, den das Buch auf dem Flohmarkt kostete, überzeugt hat.

Die Eltern des Autors wanderten 1923 aus der UDSSR in die USA aus. Isaac Asimov selbst studierte Chemie und war als Professor der Biochemie tätig.

Bei dem vorliegenden Buch handelt es sich um eine Zusammenstellung von 3 einzelnen Geschichten, welche in den Jahren 1950 bis 1952 geschrieben wurden. … weiterlesen

Spielkritik “Freitag” von Friedemann Friese

Spielkritik “Freitag” von Friedemann Friese 5.00/5 (100.00%) 2 votes

FreitagRobinson ist ein Trottel.
Zu diesem Schluss muss zweifellos der Eingeborene Freitag gelangen, der die Geschicke des frisch angespülten berühmten Schiffbrüchigen versucht zu koordinieren.
Denn dieser bärtige Kerl im besten Mannesalter mit dem unterschwelligen Wahnsinn im Blick ist einfach für nichts zu gebrauchen.
Ganz gleich, vor welche Herausforderung der Inselurwald den Knilch stellt, er reagiert „unkonzentriert“ oder gar „sehr blöde“ und bezahlt seine abenteuerlichen Kampfversuche mit blutigen Schrammen in Form von Lebenspunkten. Wäre „Freitag“ eine amerikanische Sitcom, es würden permanent künstliche Lacher vom Band eingespielt, derart peinlich sind die Kampfversuche des Neuankömmlings.
… weiterlesen